buchenbühlerschule

Kalchreuther Straße 130 • 90 411 Nürnberg • 09 11 / 52 21 74 • gs_buchenbuehl@yahoo.de

Sie sind hier:   Startseite

Startseite

12.1.2022

Info für Klasse 2. in KW 2:

Nachdem das Labor den Pooltest Klasse 2 vom Montag nicht ausgewertet hatte ("Probe nicht konform"), wurde er gestern am Dienstag in Kl. 2 erneut durchgeführt, das Ergebnis wurde ja bereits gemailt.
Der nächste Pooltest erfolgt in dieser Woche für Kl. 2 dann am Donnerstag 13.1.2022.

MfG Leonhardt

8.1.2022

Fernsehtipp für heute Abend mit unserem Höhlenexperten aus der vierten Klasse um 20:15 auf ARD "Klein gegen Groß - das unglaubliche Duell"

7.1.2022

Allen Familien ein gutes neues Jahr!

Bis jetzt sieht es nach einem regulären Schulstart nach den Weihnachtsferien am Montag 10. Januar 2022 aus.

Bitte beachten Sie das Informationsschreiben des Kultusministeriums vom 5.1.2022:

KM_Informationsschreiben (432.3 KB)

 

 Hier Auszüge:

"Ab Montag, den 10. Januar 2022 dürfen daher alle Schülerinnen und Schüler den Präsenzunterricht nur besuchen, wenn sie über einen negativen Testnachweis verfügen. Dies gilt somit auch für geimpfte oder genesene Schülerinnen und Schüler. Denn auch geimpfte
oder genesene Personen können im Fall einer Infektion (auch wenn sie selbst keine Symptome zeigen) andere anstecken....

Bitte lassen Sie daher Ihr Kind bereits vor dem Schulstart testen – entweder am Wochenende in einer Teststation oder auch am Montagmorgen zuhause mit einem Selbsttest.
Auf diese Weise beginnt der sichere Schulbesuch bereits auf dem Schulweg!"

 

Wir beginnen an der GS Buchenbühl zwar gleich
am Montag mit den Selbsttests in allen Klassen
-  dennoch möchte ich auf obige Bitte dringend hinweisen.

Natürlich startet auch das bekannte Pooltestverfahren wieder wie gehabt.

Ebenso gelten die Hygienemaßnahmen wie vor den Ferien, also Maskenpflicht in den Innenräumen und bei Gästen die 3G Regel.

 

Weitere Infos aus dem KM 6.1.2022

  • Ab dem 10. Januar 2022 dürfen auch geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler nur dann am Präsenzunterricht, an sonstigen Schulveranstaltungen sowie an der Mittagsbetreu-ung und Angeboten der schulischen Ganztagsbetreuung teil-nehmen, wenn sie einen negativen Testnachweis vorlegen kön-nen. Dies gilt auch für Schülerinnen und Schüler, die bereits eine Drittimpfung („Booster“) erhalten haben. Die bisherigen Ausnahmen von der Testobliegenheit für Schülerinnen und Schüler mit Impf-oder Genesenennachweis entfallen damit; die 15. BayIfSMV wird zum 10. Januar 2022 entsprechend angepasst.
  • Um den Testnachweis zu erbringen, stehen den geimpften oder genesenen Schülerinnen und Schülern die bekannten Testmöglichkei-ten zur Verfügung; in aller Regel nehmen sie an den in der Schule unter Aufsicht durchgeführten Testungen teil. Alternativ kann ein negativer Testnachweis auch durch einen Test erbracht werden, der außerhalb der Schule von medizinisch geschultem Personal durch-geführt wurde (max. 24 Stunden alter POC-Antigen-Schnelltest oder max. 48 Stunden alter PCR-Test).
  • Ausnahme bei PCR-Pooltestungen: Schülerinnen und Schüler, die erst kürzlich genesen sind, nehmen für die Dauer von 28 Tagen nach ihrem positiven PCR-Test nicht an PCR-Pooltestungen (z. B. an den Grundschulen) teil. So werden falsch-positive PCR-Ergebnisse vermieden. In dieser Übergangszeit nehmen die Schülerinnen und Schüler an den regulären Selbsttests teil.

MfG

Marion Leonhardt, Rin

 

 

 

 

 

19.11.2021

Übersicht zum Vorgehen bei positivem Corona-Ergebnis hier.

Gh Corona Schulen.pdf (526.2 KB)

 

 

Zur allgemeinen Info bei einem positiven Pooltest:

Ist der Pool positiv, wurde mindestens ein Kind positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Anhand der Einzelproben stellt das Labor über Nacht fest, wer eine positiv und wer eine negativ getestete Probe abgegeben hat.
Infizierte Kinder müssen in häusliche Quarantäne genommen werden. Das Gesundheitsamt setzt sich mit den Erziehungsberechtigten des infizierten Kindes in Verbindung und identifiziert nach Einzelfallprüfung gegebenenfalls weitere Kinder, die zunächst in Quarantäne gehen müssen.
Von solch einer individuellen Anordnung des Gesundheitsamtes abgesehen dürfen die negativ getesteten Schülerinnen und Schüler am nächsten Tag weiter regulär in die Schule gehen. Künftig werden jedoch die Testungen nach einem bestätigten Infektionsfall in einer Klasse intensiviert.. Quelle: https://www.km.bayern.de/eltern/meldung/7447/pcr-pooltests-an-grund-und-foerderschulen.html

Nach einem positiven Poolergebnis:

  • Das betroffene Kind  mit Corona bleibt 14 Tage in Quarantäne.
  • Die Schule meldet dem Gesundheitsamt den Fall.
  • Falls das Gesundheitsamt weitere Kinder dieser Klasse als enge Kontaktperson einstuft, erhalten diese Eltern von der Schule Bescheid und das Kind bleibt die im Anschreiben genannten Tage zuhause.
  • Ist der Einzelbefund vor Schulbeginn ausstehend, bleibt das Kind zunächst daheim, bis das Ergebnis da ist.
  • Alle negativ getesteten Kinder dieser Klasse kommen in die Schule und machen in der Klasse 7 Tage lang einen Selbsttest.

Falls ein Selbsttest mal positiv ausfällt, wird das Kind von den Eltern abgeholt und beim Testzentrum ein PCR Test gemacht:


-
Wenn dieser negativ ist, kann das Kind wieder zur Schule.

- Ist dieser PCR Test positiv, informieren die Eltern die Schule und das Kind bleibt 14 Tage in Quarantäne.

 

WICHTIG:

Sollten die Einzelergebnisse bei einem positiven Pooltest in einer Klasse am Morgen vor Schulbeginn noch ausstehen, bleiben die Kinder dieser Klasse zuhause.

Bei einem Testzentrum kann der PCR übrigens auch gemacht werden. Bei negativem Ergebnis kann das Kind die Schule dann wieder besuchen.

 

Weitere Infos 

Klassenleitungen im Schuljahr 2021/22:

Klasse 1 Frau Michel

Klasse 2 Frau Morawietz

Klasse 3 Frau Leonhardt

Klasse 4 Frau Lemmen

 

M. Leonhardt, Rin

 

 

 

 

5.7.2021

Kind erkrankt? Wenn der Schulbesuch wieder möglich ist, aber aufgrund der Symptome ein PCR oder POC Testergebnis vorgelegt werden muss, stellt sich die Frage:"Wo durchführen lassen?"

Bei Apotheke, Arzt oder Testzentrum. 
Letztere sind hier für Nürnberg aufgelistet:

https://www.nuernberg.de/internet/stadtportal/schnelltestzentren.html#152

 

 

______________________________________________________

 Herzlich willkommen auf der Webseite der Buchenbühler-Schule.

Unsere Schule liegt im Norden am Rande der Stadt Nürnberg inmitten wunderschöner Natur. Derzeit werden hier in vier Klassen 90 Grundschüler von acht Lehrkräften unterrichtet.

Die Besonderheit unserer Schule liegt in ihrer Größe und Überschaubarkeit. Alle Schüler und Lehrer kennen sich untereinander, Gemeinschaft wird groß geschrieben. Hier können die Kinder in einer angenehmen Atmosphäre lernen und so nach vier Jahren, mit wichtigen Grundkompetenzen ausgestattet, auf eine weiterführende Schule »entlassen« werden.

                          

 

               

                                               

 

 

 

demnächst

Erster Unterrichtstag nach den Ferien am Montag, 10.1.2022

 

 

 

 

 

 

 

 

termine

Büro GS Buchenbühl Tel. 52 21 74 telefonisch in der Schulzeit
zu erreichen:

 Di und Do 10:30 -14:30 Uhr

 

Unsere Sekretärin Frau Pöhlmann nimmt Krankmeldungen, Entschuldigungen und andere Anliegen für unsere Buchenbühler Schule aber in der Schulzeit auch über GS Ziegelstein Tel. 529 89 33 entgegen:

Mo-Mi-Fr : 7-13 Uhr

Di und Do : 7- 10:00 Uhr

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Impressum| Login